Anwendungsbeispiele

KVT-Hochdruckarmaturen

Entwickelt für höchste Ansprüche

Besonders stolz sind wir auf die von uns entwickelten und konstruierten Hochdruckarmaturen für die Gas erzeugende Industrie. Unsere Erfahrungen mit hochwertigen, langlebigen Werkstoffen und Veredelungstechniken haben wir insbesondere zum Aufbau eines speziellen Ventilprogramms genutzt.

Darüber hinaus konstruieren und produzieren wir Ventile auch nach individuellen Anforderungen in höchster Qualität mit dem Ziel langer Standzeiten.

Wann immer Abrasion, extreme Temperaturen, hohe Drücke, hohe Zyklenzahlen und Strömungsgeschwindigkeiten vorhanden sind, sind auch Armaturen von KVT Kurlbaum der richtige Partner.

Einsatzbereiche unser KVT-Armaturen sind: 

  • Gastrocknungsanlagen
  • LTS-Anlagen 
  • Cold-Frac-Anlagen 
  • Verdichterstationen 
  • Erdgasspeicher 

Unser Produktportfolio umfasst

  1. Regelarmaturen,
  2. Absperrarmaturen,
  3. Rückschlagarmaturen und
  4. Gasmengenregelventile


in den Druckstufen ANSI 600 bis ANSI 2500 in den Nennweiten 1“ und 2“ und API 10000 in den Nennweiten 1 13/16“ bis 4 1/16“.


Was unsere Armaturen auszeichnet: 

Abnahmen und Normen

Die KVT Kurlbaum AG erfüllt nachfolgende Abnahmen und Normen:

  • Die Abnahmen unserer Armaturen erfolgen durch akkreditierte Abnahmegesellschaften
  • TR-Konformitätsdeklaration (in Zusammenarbeit mit dem TÜV Nord)
  • Druckgeräterichtlinie (DGRL)
  • 3.1 nach EN 10 204
  • TR-Deklaration 

1. Keine Gussarmaturen

Wir verwenden nur verschleißfeste Bauteile und keine Gussteile. Ventilkörper und Führungskörper sind immer aus hochwertigem Vollmaterial hergestellt, entsprechend den Spezifikationen unserer Kunden und den anerkannten Normen! Dadurch können wir höchste Anforderungen an Druck und Temperatur erfüllen – immer mit dem Ziel, Standzeiten und Wartungszyklen zu verlängern. 

2. Verschleißminimierende Innengarnituren

Unsere Erfahrungen aus dem Verschleißschutz haben wir verwendet für die Entwicklung und Konstruktion von Ventilen speziell für die Gas erzeugende Industrie. Das Ziel ist es, Verschleiß zu reduzieren! Genau deshalb sind KVT Kurlbaum Innengarnituren für Absperr- und Regelarmaturen extrem hochwertig ausgelegt. Beispiele:

  • KVT-Kegel und -Sitze für Regelarmaturen sind in Hartmetallausführung. 
  • Die Kegelstangen bei Regelarmaturen sind mit einer Nickel-Wolframkarbid-Basis beschichtet.
  • Die Sitze und Spindel bei Absperrarmaturen sind mit einer Nickel-Wolframkarbid-Beschichtung ausgeführt. 

In der Summe führt diese qualitativ hochwertige Ausführung der Innengarnitur zu einer Verlagerung von Verschleiß und erhöht deutlich die Standzeit und somit die Effizienz von Anlagen. 

3. Austauschbare Innengarnituren

Unsere Ventile sind so ausgelegt, dass sie jederzeit entsprechend ihrer Dimensionen an unterschiedliche Bedingungen innerhalb der Anlage angepasst werden können. So werden Instandhaltungskosten und Lieferzeiten deutlich reduziert. 

Besonderen Wert haben wir bei der Konstruktion unseres Gasmengenregelventils auf die Anpassung der Innengarnitur gelegt, sodass sie jederzeit im Bereich von Kv 10 bis Kv 100 angepasst werden kann.  

4. Wechselbare Ventilsitze

Die Sitze von KVT Kurlbaum Armaturen sind nicht mit dem Ventilkörper verschweißt. Das spart erhebliche Kosten auf der Instandhaltungsseite, denn dies vereinfacht nicht nur die Ersatzteilbeschaffung, sondern reduziert vor allem die Zeiten für Wartungsarbeiten. 

Die Konsequenz ist: 

  • Schnellere Instandsetzung 
  • Einfachereres Handling für den Mitarbeiter vor Ort
  • Geringe Ersatzteillagerhaltung

5. Das KVT-Baukastensystem für unsere Armaturen

Bei der Entwicklung unserer Armaturen haben wir besonders darauf geachtet, die Wünsche unserer Kunden nach

  • einfacher und schneller Instandhaltung,
  • reduzierten Lagerhaltungskosten und
  • langen Standzeiten

zu erfüllen.

Genau deshalb haben unsere Armaturen eine große Schnittmenge an Bauteilen, die in allen Armaturenarten wie Regel- und Absperrarmaturen vorhanden sind. Dies hat erheblichen Einfluss auf die Lagerhaltung und Handhabung unserer Armaturen im Einsatz. 20% aller verbauten Bauteile sind innerhalb der Baugruppen wie Absperr,- Rückschlag- oder Regelventil gemeinsam verbaut. Dieser Effekt hat deutliche Vorteile bei der Lieferzeit. 

 

 

6. Antriebsarten von Regelarmaturen

Unsere Regelarmaturen sind so ausgelegt, dass sie prinzipiell mit jedem Antrieb ausgestattet werden können, losgelöst von Herstellern und Antriebsart, sei es elektrisch oder pneumatisch. Dies gibt Ihnen die Wahl bei dem für Sie passenden Antrieb und Hersteller und passt somit perfekt in Ihre Anlagenumgebung und Philosophie. 

Ihr Nutzen

Was uns auszeichnet

Wann immer es um Abrasion, hohe Temperaturen, hohe Drücke, hohe Zyklenzahlen und hohe Strömungsge-
schwindigkeiten geht, sind wir mit absoluter Sicherheit der richtige Ansprechpartner für Sie.

Mehr Details